• News
  • Neustart der erweiterten Kleinregion Ebreichsdorf

Neustart der erweiterten Kleinregion Ebreichsdorf

1.8.2016

Schon seit 2008 bilden die 5 Gemeinden Ebreichsdorf, Mitterndorf an der Fischa, Reisenberg, Seibersdorf und Pottendorf die Kleinregion Ebreichsdorf. Im September 2015 konnten wir 5 neuen Gemeinden gewinnen und gründeten gemeinsam einen Verein. Ganz herzlich heißen wir die Gemeinden Blumau-Neurisshof, Tattendorf, Teesdorf, Trumau und Oberwaltersdorf in unserer Kleinregion willkommen.

Mit der Vereinsgründung wurde ich, Ebreichsdorfs Bürgermeister Wolfgang Kocevar, einstimmig als Obmann der Kleinregion Ebreichsdorf gewählt. Bürgermeister Markus Gogollok aus Oberwaltersdorf und Bürgermeister Alfred Reinisch aus Tattendorf stehen mir im Verein als Stellvertreter tatkräftig zur Seite. Die Bürgermeister der weiteren Gemeinden sind im Vorstand und somit gleichermaßen stimmberechtigt.

Durch die Vernetzung können wir unsere Ziele nun leichter gemeinsam erreichen. Die Schwerpunkte liegen auf folgenden Themen:

  • Mobilität
  • Klima und Energie
  • Ausbau an schnellem Internet
  • Verbesserung des öffentlichen Verkehrs
  • Ausbau neuer Radwege

Um die Themen Klima und Energie konsequent zu bearbeiten, haben wir uns auch entschlossen die Klima- und Energie-Modellregion Ebreichsdorf weiterzuführen, welche seit 01.04.2016 von Patrick Wagenhofer betreut wird.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und auf viele neue Projekte!


In Zukunft werden wir Sie regelmäßig über aktuelle Projekte und Fortschritte informieren. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wolfgang Kocevar
Obmann Kleinregion Ebreichsdorf

Kleinregion Ebreichsdorf
  • Persönliche Erreichbarkeit von Herrn Wagenhofer mittwochs von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr im Rathaus Ebreichsdorf und gegen Terminvereinbarung

Kleinregion Ebreichsdorf