• News
  • Jänner 2017: Start des Solaranlagen-Checks!

Jänner 2017: Start des Solaranlagen-Checks!

In der Dezemberausgabe Ihrer Gemeindezeitung fand sich der Artikel mit dem Startschuss zu unserer geförderten Aktion "Solaranlagen-Check", mit dem wir hauptsächlich Besitzer von solarthermischen Anlagen auf Dächern von Einfamilienhäusern ansprechen wollen.

Österreich weist eine sehr hohe Anzahl an Solarthermie-Anlagen auf. Das ist sehr gut und spart viel andere Energie, meist aus fossilen Quellen, ein. Allerdings sind diese Warmwasserlieferanten technische Anlagen und gehören regelmäßig gewartet. Erfahrungen aus Vorarlberg zeigen, dass dies (zu) oft nicht gemacht wird und der Großteil der Anlagen daher nicht optimal läuft.

Hier wollen wir ansetzen und Sie motivieren, Ihre Anlage checken zu lassen. Wenn Sie wüssten, dass Ihr Auto keinen 4. Gang mehr hat oder ein Rad fehlt, würden Sie es ja auch reparieren lassen ;-). Bei Solaranlagen sind solche Mängel nicht so augenscheinlich, daher fördern wir diesen Check durch einen Experten der AEE-NOW. Dieses Institut beschäftigt sich seit viele Jahren mit Solarthermie-Anlagen und ist in der Forschung ganz vorne mit dabei.

Machen Sie mit und melden Sie sich ab dem 11.2.2017 ab 10:00 Uhr mit diesem Formlar auf der Seite "Projekte & Aktionen" an!

Mit sonnigen Grüßen,
Wolfgang Kocevar, Obmann der Kleinregion Ebreichsdorf
Patrick Wagenhofer, Manager der Klima- und Energiemodellregion Ebreichsdorf

Kleinregion Ebreichsdorf
  • Persönliche Erreichbarkeit von Herrn Wagenhofer mittwochs von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr im Rathaus Ebreichsdorf und gegen Terminvereinbarung

Kleinregion Ebreichsdorf